Blog

Chop Suey

von in Sojaöl März 17, 2021

Rezept für Chop Suey

Zutaten für 4 Portionen des Chop Suey

Gemüse

  • 1 Brokkoli
  • 2 Möhren
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200 g Bohnen
  • 250 g Champignons
  • 1 Paprika
  • 1 Glas Bambussprossen
  • 1 Glas Mungokeime (oder frische Mungokeime)
  • 2 EL Sojaöl

Soße

  • 15 EL Sojasoße light
  • 15 EL Wasser
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Sojaöl
  • 2 TL Speisestärke

Reis zum Servieren

Zubereitung des Chop Suey

Zuallererst müssen Sie das frische Gemüse waschen und zerkleinern. Dafür teilen Sie den Brokkoli in kleine Röschen. Schneiden Sie hingegen die Möhren und die Paprika in feine Streifen. Ebenfalls werden die Champignons und Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten. Die Bohnen halbieren oder dritteln Sie je nach Größe. Anschließend müssen Sie die Bambussprossen und die Mungokeime abtropfen.

Nachfolgend erhitzen Sie in einer großen Pfanne oder einem Wok 2 EL Sojaöl. Danach wird das Gemüse darin etappenweise je nach benötigter Garzeit angebraten. Dafür werden zunächst die Möhren und der Brokkoli angebraten. Anschließend wird die Paprika, die Champignons und die Bohne hinzugegeben. Zum Schluss geben Sie die Frühlingszwiebel, Bambussprossen und Mungokeime hinzu.

Währenddessen rühren Sie in einer separaten Schüssel die Soße zusammen. Sobald das komplette Gemüse angebraten ist wird dann die Soße darüber gegeben.

Abschließend muss das Chop Suey dann ein paar Minuten köcheln. Lassen Sie es solange köcheln, bis das Gemüse den gewünschten Gargrad erreicht hat.

Das ganze Gericht können Sie dann mit Reis servieren. 

Guten Appetit!

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Anregungen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Listen