Tomaten- Zedernusskernen Brot zum Valentinstag

Serviervorschlag Chop Suey

Rezept für Tomaten- Zedernusskernen Brot zum Valentinstag

Zutaten für das Tomaten- Zedernusskeinen Brot

  • ½ Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 330 ml Wasser
  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630) oder Weizenmehl (Typ 550)
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Essig
  • 50 g Honig oder Ahornsirup
  • 50 g Zedernusskerne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5-10 getrocknete Tomaten
  • Oregano
  • 70 g Mehl zum Formen

Zubereitung des Tomaten- Zedernusskernen Brot

Zuallererst lösen Sie die Hefe im Wasser auf. Den Zucker rühren Sie dann unter. Anschließend wird das Mehl, der Essig, der Honig oder Ahornsirup und das Salz hinzugegeben. Der Teig wird lediglich mit einem Kochlöffel kurz verrührt bis sich alle Zutaten verbunden haben. Es ist normal, dass der Teig eher flüssig ist.

Anschließend rühren Sie die Hälfte der Zedernusskerne, das Tomatenmark und klein geschnittene getrockneten Tomaten unter.

Den Teig decken Sie dann ab und lassen ihn für 2 h an einem warmen Ort ruhen.

Danach wird weiteres Mehl auf der Arbeitsfläche verteilt und der Teig darauf gegossen. Falten Sie nun den Teig nach innen. Dadurch bekommt er eine glatte Oberfläche und eine gute Form.

Der nächste Schritt ist das Einfetten eines gusseisernern Topfes (oder ein anderer Topf mit Deckel). Der Boden wird mit einem Backpapierkreis ausgelegt. Das Brot wird dann vorsichtig mit der glatten Seite nach oben hineingelegt. Mit einem scharfen Messer wird die Oberfläche eingeritzt. Wie wäre es da z.B. mit einem Herz, passend zum Valentinstag?

Zum Schluss wird das Brot mit Wasser bestrichen und mit den restlichen Zedernusskernen und dem Oregano bestreut. Dann wird der Deckel des Topfes geschlossen und das Brot in den kalten Ofen gestellt. Nachfolgend wird das Brot bei 200 °C Ober-/ Unterhitze für 45 min gebacken. Dann wird der Deckel abgenommen und das Brot für weitere 15 min gebacken.

Nach dem Backen lassen Sie das Brot 10 min im Topf abkühlen. Anschließend nehmen Sie das Brot aus dem Topf und lassen es auf einem Gitter abkühlen.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Valentinstag und einen guten Appetit!

Wie gefällt dir mein Rezept für ...

Wir wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und sind schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass uns unbedingt in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Wir freuen uns, von dir zu lesen!

Jetzt teilen!

Lust auf mehr Rezepte?

Teile dieses Rezept

Das könnte dir auch schmecken:

Serviervorschlag Basilikumpesto mit Zedernusskernen und Hanfsamenöl
Basilikumpesto mit Zedernusskernen und Hanfsamenöl

Zuerst wird der Parmesan gerieben. Anschließend wird er zusammen mit den Basilikumblättern, den Zedernusskernen (für den intensiveren Geschmack können sie vorher auch angeröstet werden), der Knoblauchzehe und dem Öl pürieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und z.B. zu Nudeln oder mit Brot genießen.

Dazu passt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.