Italienische Pignoli-Kekse mit Zedernüssen

Italienische Pignoli-Kekse mit Zedernüssen verkörpern eine außergewöhnliche Fusion aus reichhaltigem Mandelaroma und dem unverwechselbaren Geschmack der Zedernüsse. Diese delikate Süßigkeit aus Italien entfaltet eine einzigartige geschmackliche Symphonie, die Feinschmecker auf eine kulinarische Reise mitnimmt.

Die Kombination aus zarter Mandelpaste, feinem Puderzucker und luftig geschlagenem Eiweiß verleiht den Keksen eine perfekte Balance zwischen Knusprigkeit und Zartheit. Doch das wahre Highlight liegt in den Zedernüssen, die mit ihrem nussigen Aroma und ihrer leichten Süße jedem Bissen eine subtile, aber unvergessliche Note verleihen.

Italienische Pignoli-Kekse mit Zedernüssen

Jeder Bissen dieser köstlichen Kekse offenbart eine harmonische Verbindung von Texturen und Aromen, die die Sinne verwöhnen und einen unverwechselbaren Geschmack hinterlassen. Ein Hauch von Tradition und Raffinesse vereint sich in jedem Keks, und das Ergebnis ist eine unwiderstehliche Leckerei, die das Herz Italiens in sich trägt.

Zutaten

  • 340 g Mandelpaste
  • 250 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Glas Zedernüsse

Zubereitung der Italienische Pignoli-Kekse mit Zedernüssen

  1. Zuerst sollten Sie den Backofen auf 160°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel die Mandelpaste mit dem Puderzucker vermengen, bis eine gleichmäßige Mischung entsteht.
  3. Die Eiweiße in eine separate Schüssel geben und leicht aufschlagen, bis sie schaumig sind. Fügen Sie dann das Salz hinzu und schlagen Sie die Eiweiße weiter, bis sie steif sind.
  4. Die steifen Eiweiße vorsichtig unter die Mandelpaste-Puderzucker-Mischung heben, bis alles gut vermischt ist. Dadurch entsteht ein klebriger Teig.
  5. Die Zedernüsse vorsichtig unter den Teig heben, bis sie gleichmäßig verteilt sind.
  6. Mit leicht angefeuchteten Händen kleine Teigportionen formen und zu kleinen Kugeln rollen. Legen Sie die Kugeln auf das vorbereitete Backblech und drücken Sie sie leicht flach.
  7. Legen Sie auf jede Keksportion einige Zedernüsse als Dekoration.
  8. Die Kekse im vorgeheizten Backofen etwa 12-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  9. Nach dem Backen die Kekse vollständig auf dem Backblech abkühlen lassen, bevor Sie sie vorsichtig mit einem Spatel entfernen.

Die Italienischen Pignoli-Kekse mit Zedernüssen sind nun fertig zum Genießen! Sie haben eine knackige äußere Schicht und einen zarten, mandeligen Geschmack im Inneren. Diese köstlichen Kekse sind ein wunderbarer Genuss zu jeder Tageszeit und werden sicherlich Ihre Gäste beeindrucken. Buon Appetito!

Die Pignoli-Kekse können eingefroren werden. Nach dem Abkühlen in einer einzigen Schicht auf einem mit Pergament- oder Wachspapier ausgelegten Backblech einfrieren. Nach dem Einfrieren in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel oder einen gefriergeeigneten Behälter geben. Gefrorene Kekse können bis zu 1 Monat aufbewahrt werden.

Wie gefällt dir mein Rezept für ...

Wir wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und sind schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass uns unbedingt in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Wir freuen uns, von dir zu lesen!

Jetzt teilen!

Lust auf mehr Rezepte?

Teile dieses Rezept

Das könnte dir auch schmecken:

Serviervorschlag Chop Suey
Tomaten- Zedernusskernen Brot zum Valentinstag

Zunächst wird die Hefe im Wasser aufgelöst und der Zucker untergerührt. Anschließend wird das Mehl, der Essig, der Honig oder Ahornsirup und das Salz hinzugegeben. Der Teig wird lediglich mit einem Kochlöffel kurz verrührt, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Es ist normal, dass der Teig eher flüssig ist.

Dazu passt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert