Wärmender Moosbeeren-Glühwein

Wärmender Moosbeeren-Glühwein ist ein Getränk mit reichem Geschmack und Aroma. Wer den würzigen Geschmack von Nelken und die angenehme Säure von Moosbeeren mag, wird ihn sicher mögen.

Wärmender-Moosbeeren-Glühwein

Glühwein ist ein Heißgetränk auf der Basis von Alkohol, nämlich Rotwein (verschiedene Sorten) oder Ale. Dieses Getränk gilt traditionell als Wintergetränk. Er wird meist an kalten Winterabenden serviert und schafft natürlich immer eine sehr gemütliche und warme Atmosphäre. Er trägt dazu bei, dass man sich aufwärmt, und die würzigen Aromen, die aus dem Glas kommen, sind noch entspannender.

Aber nicht jeder trinkt lieber Alkohol. Und nicht nur in der kalten Jahreszeit möchte man reichhaltige Heißgetränke probieren. Und Alkohol an einem heißen Sommerabend zu trinken ist äußerst ungesund und kann sogar gefährlich für den Körper sein. Was also tun, wenn man zum Abendessen ein heißes, reichhaltiges und würziges Getränk servieren möchte, aber ohne starken Alkohol? Die Antwort ist einfach: Stellen Sie alkoholfreien Glühwein aus Moosbeeren her!

Als Grundlage brauchen Sie Moosbeerensaft, aber Sie können nach Belieben Gewürze hinzufügen. Sie können sie durch andere ersetzen, zum Beispiel nicht nur Nelken, sondern auch Zimt, Safran, rosa Pfeffer usw. hinzufügen.

Zutaten:

Moosbeeren-Saft – 1 Liter

frische Orange – 1 Stück

Zitrone – 30 g

Apfel – 1 St.

Nelken – 6-7 Stück

Ingwerwurzel – 10 g

Rezept zum Kochen:

Den Saft in einen Topf gießen, die Nelken hinzufügen und auf das Feuer stellen.

Den Apfel waschen, in Scheiben schneiden, die Ingwerwurzel schälen und in Ringe schneiden.

Die Orange und die Zitrone in Scheiben schneiden.

Wenn der Moosbeerensaft warm ist, die geschnittenen Früchte und die Ingwerwurzel dazugeben. Wenn Sie das Getränk zu sauer finden, fügen Sie Zucker hinzu (nach Geschmack).

Der Glühwein muss heiß sein, darf aber nicht kochen. Sobald die ersten Anzeichen des Siedens zu sehen sind (Blasenbildung), schalten Sie den Herd aus und lassen Sie das Getränk leicht abkühlen und ziehen.

Gießen Sie den zubereiteten Glühwein in Gläser.

Fertig ist ein wärmender Moosbeeren-Glühwein

pro 100 g des Produkts – 44,7 kcal.

Wie gefällt dir mein Rezept für ...

Wir wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und sind schon sehr gespannt auf deine Meinung! Lass uns unbedingt in den Kommentaren wissen, wie es dir geschmeckt hat. Wir freuen uns, von dir zu lesen!

Jetzt teilen!

Lust auf mehr Rezepte?

Teile dieses Rezept

Das könnte dir auch schmecken:

Dazu passt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert